Deutsche Stadtführungen in Rom

Rom, Tipps, Touren

Ewige Stadt

Die ewige Stadt Rom ist seit Jahrtausenden Nabel der Welt. Ob Germanen oder Sarazenen, alle waren schon mal hier, um die Stadt zu besuchen, zu erobern, oder um sich hier niederzulassen.

Deutsche in Rom

Niemand weiß, wie viele Deutsche es in Rom gibt, aber es sind verdammt viele. Deutsche kommen aus Liebe zum Land, zu den Leuten und sie genießen das gute Essen, den guten Wein sowie das gute Klima.

Rom entdecken

Rom ist nah am Meer und an den Bergen. Man kann im Sommer im Meer schwimmen und im Winter im Apennin Ski fahren. Zahlreiche Parks und imposante Villen laden zu Spaziergängen um zum Jogging ein. Es gibt so viel in der Stadt zu entdecken.

Freilichtmuseum

Rom ist ein Freilichtmuseum. Man kann die Via Appia Antica herunterschlendern und sieht rechts wie links Grabmäler oder Relikte, wie sie in anderen Ländern in Museen ausgestellt werden. Im archäologischen Park des Kolosseums, in den Katakomben, im Untergrund der Basilika San Clemente oder in den römischen Häusern auf dem Celio Hügel bekommt man einen Eindruck vom Leben vor 2.000 Jahren.

Geschichten, Legenden & Geheimnisse

Rom ist voller Geschichten und Legenden. An jeder Straßenecke kann man Geheimnisse entdecken. Der Marmorfuß einer ägyptischen Göttin, die Reste der Thermen des Nero, das Leichtathletikstadion, aus dem die Piazza Navona entstand, die Spuren des Theater von Pompeius und das allen Göttern geweihte Pantheon sind Zeugen des Vergnügungsviertels des antiken Roms.

Päpste & Herrscher

Päpste und weltliche Herrscher haben ihre Spuren in Rom hinterlassen. Adel und Päpste bauten sich hier ihre Paläste und Kirchen. Künstler schmückten sie aus und errichteten monumentale Denkmäler.

Kirchengeschichte

Die Kirchengeschichte berichtet, dass die Apostel Petrus und Paulus in Rom den Märtyrertod starben. Auf ihren Gräbern wurden zwei der imposantesten Basiliken Roms errichtet. Die meisten Besucher des Petersdoms laufen heute achtlos über den Porphyrstein, auf dem Karl der Große zum Kaiser gekrönt wurde. Er gründete das römische Reich deutscher Nation, das erst unter Napoleon sein Ende fand.

Deutsche Stadtführungen durch Rom

Dies und viel mehr erfahren Sie bei den Autoren von diesem Gastbeitrag. Erleben Sie mit Bernhard Gemassmer & sein Team von „Tourist in Rom“ (tourist-in-rom.com) eine Zeitreise, um die Spuren der Jahrtausende in Rom zu entdecken. Damit man nicht ohne Orientierung durch die Gegend läuft, bietet „Tourist in Rom“ Deutsche Stadtführungen durch Rom an.

Corona-Krise

Derzeit wird Rom durch die Corona-Krise gebeutelt. Die Gäste bleiben aus und der Schaden für Hotels, Restaurants und Geschäfte ist enorm. Trotzdem hält das Deutsche Team in Rom die Fahne der deutschsprachigen hoch und bietet den Gästen, die sich den Luxus eines Urlaubs in der ewigen Stadt in diesen unsicheren Zeiten erlauben können, ein ganz besonderes und einzigartiges Erlebnis.

Mit Bernhard Gemassmer & sein Team hat man überall bevorzugten Eintritt und die Rom-Experten machen Rom zu deiner zweiten Heimat. Gerne organisieren sie auch deine Feier oder Veranstaltung in der Hauptstadt und Metropole.

20 Jahre Rom

Seit über 20 Jahre lebt das Team selbst in Rom. Mit der eigenen Internetseite wird Rom Besuchern bei der Planung ihrer Reise mit vielen interessanten und wichtigen Informationen geholfen. Fotografin Zhanna Stankovych wurde mehrfach prämiert und ihre Bilder nahmen schon an Ausstellungen in Italien, Frankreich, Russland und Japan teil.

Deutschsprachige Stadtführungen

Die besten deutschsprachigen Stadtführungen durch Rom bietet Annett, die deutsche Römerin. Annett und ihr Team vermitteln ihren Gästen mit Herzblut ihre Liebe zu Rom. Neben den Highlights wie Kolosseum und Vatikan bietet Annett Touren, wie zum Beispiel das versteckte Rom, Jogging oder Touren mit Fahrrad, Vespa und Oldtimern. Auch jeder Sonderwunsch kann auf Privattouren erfüllt werden.

Piazza Navona in Rom (Italien). Bild von Bernhard Gemassmer

Piazza Navona in Rom (Italien). Bild von Bernhard Gemassmer

Das könnte dir auch gefallen:
Gefällt dir dieser Beitrag? Teile mit deinen Freunden!

Auch interessant:

Menü