Badeurlaub in Rom

RomUrlaubsarten

Habt ihr schon mal in Rom Badeurlaub gemacht? Im schönen Meer gebadet, abends in den besten Restaurants gegessen oder in der früh am Strand Muscheln gesammelt? Falls nicht, wird es höchste Zeit. Das Meer und der Strand von Rom sind am Abend bei Beleuchtung besonders anschaulich. Diese Art von Urlaub eignet sich sowohl für Familien, frisch verliebte Pärchen wie auch für einen Urlaub alleine.

8 Top-Highlights die ihr bei einem Badeurlaub in Rom gesehen haben müsst:

1. Wann man am besten in Rom Urlaub machen sollte

Grundsätzlich ist ein Urlaub in Rom zu jeder Zeit möglich, doch bei einem Badeurlaub sollte man seine An- und Abreise auf Juni bis September, eventuell noch Oktober beschränken. In diesen Monaten ist es ganz einfach am wärmsten in Rom und ist so auch nicht für die Frostbeulen unter euch zu kalt.

2. Diese Strände sind einen Besuch wert

Ihr wollte während der Schwimmsaison einen Urlaub im wunderschönen Rom machen, doch wisst ganz einfach nicht wo? Hier gibt es ein paar besonders empfehlenswerte Strände, die ein jeder Rom-Liebhaber unbedingt einmal gesehen haben sollte. Der wunderschöne Strand von Santa Marinelli, der Bufalara Beach und der Spiaggia delle Bambole sind drei von vielen empfehlenswerten Stränden für einen Rom Aufenthalt.

3. Warum Rom?

Die wunderschöne Hauptstadt Italiens bietet neben wunderschönen Stränden auch Sehenswürdigkeiten, die ihr unbedingt einmal gesehen haben solltet. Dazu zählt natürlich das Kolosseum, der Petersdom, das Pantheon und Forum Romanum. Des Weiteren strahlt die gesamte Stadt ein bestimmtes historisches Flair aus, denn in ihr lebten schon die alten Römer. Es ist also schon fast ein Muss Rom zu besuchen, wenn ihr geschichtsaffin seid.

4. Wieviel Zeit man einplanen sollte

Ihr könnt euch nicht einigen, wieviel Tage ihr in Rom planen solltet? Dies ist eine völlig individuelle Entscheidung, doch es kann gesagt werden, dass sich schon bereits wenige Tage lohnen, die man am wunderschönen Meer verbringt. Wenn ihr jedoch vor hat länger in Rom zu verweilen, habt ihr noch die Möglichkeit viele verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu besuchen und die verschiedensten Restaurants zu testen, was in Italien nur eines bedeuten kann: LECKER!

5. Mhhhh – molto delizioso!

Was bei einem Urlaub in Italien natürlich nicht fehlen darf, ist der Besuch in ein typisch Italienisches Restaurant. Pizza, Pasta und Co. können in Rom in sehr vielen Restaurant verzerrt werden, denn von ihnen gibt es in der Stadt genug. Hierbei müsst ihr beachten, dass die meisten Restaurants in Rom zwischen 12:00 und 14:00 geöffnet haben und abends wieder von 19:00 bis 23:00. Nach dem Essen dürfen dann natürlich ein Espresso oder ein Cappuccino nicht fehlen. Denn was wäre Italien ohne Kaffee?

6. Ein Besuch zum Lido di Ostia

Dieser genannte Stadtteil von Rom liegt direkt am wunderschönen Meer und hat eine Entfernung von ungefähr 25 km zur Stadtmitte Roms. Dies ist ein ebenfalls empfehlenswerter Badeort mit einer interessanten Geschichte, wo heute auch Ausgrabungen stattfinden. Das Besondere an diesem Badeort ist, dass es eine Art Weg mehrere Meter ins Meer hineingibt, sodass man tiefer im Meer ist ohne überhaupt im Meer zu schwimmen. Es ist hier auch möglich diverse Strand Utensilien, wie Sonnenschirme und Liegestühle zu mieten, was wahrscheinlich sehr angenehm für all jene Touristen ist, die nicht genug Platz in ihrem Transportmittel haben, um auch noch Schirme einzupacken. Denn gerade mit Kindern ist der Stauraum oftmals schon viel kleiner.

7. Wie Rom erreicht werden kann

Wenn man sich dazu entschieden hat, einen Badeurlaub in der Hauptstadt Italiens zu planen, ist eine weitere Frage, wie man denn am besten dorthin kommt. Eine Möglichkeit wäre das Flugzeug. Flüge gibt es mehrmals täglich. Um einen ungefähren Richtwert zu haben: ein Flug von Berlin nach Rom dauert zwei Stunden und einer von Wien nach Rom in etwa eine Stunde und dreißig Minuten. Eine weitere Möglichkeit wäre die An- und Abreise mit einem Zug. Zugtickets sind mittlerweile recht billig und dies wäre eine umweltfreundliche Alternative. Natürlich aber, kann auch ganz klassisch mit dem Auto nach Rom gefahren werden.

8. Ein geheimer Fakt für alle, die Süßwasser bevorzugen

Wenn ihr mal gelangweilt vom Baden am Meer seid und Pause von Salzwasser wünscht, gibt es seit einiger Zeit auch die Möglichkeit, am Tiber zu baden. Der Tiber ist ein Fluss, welcher quer durch Rom fließt. Der Strand vom Tiber, welcher ebenfalls ein Sandstrand ist, befindet sich in der Näher der Brücke Marconi und nennt sich Lungotevere. Dieses Ufer ist kostenlos zugänglich und für alle Sportskanonen gäbe es sogar Beachvolleyball Plätze.

Fazit

Ein Badeurlaub im wunderschönen Rom ist auf alle Fälle empfehlenswert. Wer Italien mag, mag Rom bestimmt. Das Gute an dieser Art von Urlaub ist, dass er für alle möglichen Gruppenkonstellationen geeignet ist. Rom bietet sehr viel Abwechslung, weil es viele verschiedene Strände gibt, die alle besucht werden können. Abends gibt es einen Haufen an Restaurants, die man auswählen kann und sicher lassen sich weiter der Touristen-Hotspots entfernt auch ruhigere Plätzchen finden. Am Abend durch die Altstadt zu schlendern oder ein bisschen shoppen zu gehen vermittelt dabei ein ganz besonderes mediterranes Feeling. Auch die vielen verschiedenen Möglichkeiten der Anreise sind höchst interessant und wer sagt denn, dass man die ganze Woche in ein und demselben Hotel verbringen muss? Man kann variieren so viel man will. Probiert es aus!

Spürt ihr das Gefühl von Faszination und Vorfreude und möchtet jetzt euren Badeurlaub in Rom online buchen? Direkt auf romurlaub.com habt ihr die Möglichkeit dazu. Wir vermitteln euch die für euch passende Reise nach Rom, ganz nach euren individuellen Wünschen. Es warten zahlreiche Top-Angebote zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auch wenn ihr schon einmal in Rom wart, habt ihr bestimmt noch nicht alles gesehen! Bei jedem Besuch, gibt es Neues zu entdecken. Ein Badeurlaub in Rom lohnt sich daher in jedem Fall! Hier könnt ihr online buchen. Wir wünschen euch bereits jetzt einen fantastischen und erlebnisreichen Urlaub in Rom.

, , , , , , ,
Menü